5 Fakten und Trends zur aktuellen Werbeartikel-Verwendung

In der neuen Studie „Werbeartikel-Monitor 2013“ des GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e. V.) sind aktuelle Daten, Fakten und Trends zur Werbeartikel-Verwendung übersichtlich zusammengefasst. Dabei werden beispielsweise Umsatzentwicklungen oder die aktuelle sowie zukünftige Relevanz der Werbeartikel beleuchtet. In diesem Blogartikel haben wir die wichtigsten Kernaussagen zusammengefasst:

1. Entwicklung des Werbeartikelumsatzes
Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 3,466 Mrd. Euro für Werbeartikel ausgegeben. Verglichen mit 2011 ist die Entwicklung stabil und der Umsatz hat sich um +0,2% gesteigert, wobei die größten Treiber des Branchenwachstums Kleinst- und Kleinunternehmen sind. Im Verlauf der Jahre zeichnet sich eine Tendenz zu einem steigenden Werbeartikelumsatz ab, wie folgende Grafik zeigt.

Entwicklung_WerbeartikelumsatzQuelle: GWW Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft, WA-Monitor 2013
Angaben in Mrd. Euro, Grundgesamtheit = 3,84 Mio. Unternehmen, Fallzahl = 500 Befragte, Erhebungszeitraum = vom 12.11. bis 04.12.2012

 2. Aktuelle Relevanz des Werbeartikels
Eine besonders hohe Relevanz haben Werbeartikel für Großunternehmen. Sie setzen diese zu 89% als Kommunikationsmittel ein. Deswegen kann davon ausgegangen werden, dass die Wahrscheinlichkeit für den Einsatz von Werbeartikeln mit der Größe des Unternehmens steigt.

3. Argumente für den Einsatz von Werbeartikeln
67% derjenigen, die Werbeartikel einsetzen, sind von deren Wirkung überzeugt. Bisher haben auch 64% gute Erfahrungen mit dem Einsatz von Werbeartikeln gemacht. Der Aspekt der Kundenbindung spielt neben dem Aspekt der Bekanntheitssteigerung des Unternehmens eine zentrale Rolle. Besonders wichtig ist auch, dass der Werbeartikel mehrfach vom Kunden verwendet wird und sich die gute Qualität des Artikels auf die Marke und das Image überträgt. Die Werbeartikel eignen sich somit gut für die Markenkommunikation.

4. Beratung und Informationsquellen zu Werbeartikeln
Auffällig ist, dass speziell Großunternehmen ihre Werbeartikel von Werbeartikelhändlern beziehen und planen lassen. Im Allgemeinen wird die Entscheidung für den Werbeartikeleinsatz jedoch ohne Beratung getroffen. Die meist genutzte Informationsquelle zum Einsatz sind mit 55% Websites von verschiedenen Werbeartikelherstellern.

5. Zukünftige Relevanz des Werbeartikels
Vor allem Kleinstunternehmen prognostizieren einen höheren Einsatz von Werbeartikeln als Kommunikationsinstrument in diesem Jahr. Bei anderen Unternehmen scheint die Entwicklung des Einsatzes jedoch konstant zu bleiben. Unternehmen, die bisher noch keine Werbeartikel im Einsatz haben, sehen auch in Zukunft zu 43% keinen Einsatz. Die Entscheidung für den Einsatz könnte sich jedoch mit weiteren Wirkungs- und Effizienzbelegen positiv entwickeln.

Eine sehr interessante Studie, die vor allem zeigt, dass der Werbeartikel-Markt in der Umsatzentwicklung leicht steigt und der Großteil der Unternehmen Werbeartikel im Einsatz hat und auch von diesen überzeugt ist. Optimierungschancen bestehen vor allem in der Überzeugung der Werbemittelwirkung von Unternehmen, die bisher noch keine Werbeartikel im Einsatz haben.